Druck

Neu: Poliercoaching

Poliere und Vorarbeiter sind jene Führungskräfte auf der Baustelle, die ganz besonders wichtig für die erfolgreiche Durchführung von Projekten sind. Dieses Coaching unterstützt sie in fachlichen und persönlichen Belangen und hilft ihnen, ihre Arbeitsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern.

Mitarbeitertrainings und Personalentwicklung

Entwicklungsprogramm für Poliere

  • Rechtliche Grundlagen und Arbeitssicherheit (2)
  • Kommunikation und Kundenbindung (2)
  • Baustellenabwicklung und Dokumentation (2)
  • Mitarbeiterführung und Teamentwicklung (2)
  • 2 Umsetzungscoachings (1)
  • Abschluss-Workshop (1,5)

Entwicklungsprogramm für Bauleiter

  • Rechtliche Grundlagen (3)
  • Kaufmännische Grundlagen (2)
  • Projektmanagement und Baustellenabwicklung (2)
  • Claimmanagement (3)
  • Baustellencontrolling (3)
  • 3 Umsetzungscoachings (1)
  • Abschluss-Workshop (2)

Entwicklungsprogramm für Facharbeiter

  • Baustellendokumentation und Sicherheit am Bau
  • Ausführungsqualität und Erfahrungsaustausch der Mitarbeiter
  • Persönlichkeitsschulung und Mitarbeiterführung

Einzeltrainings

  • Führung 1 – Grundlagen der Mitarbeiterführung (2)
  • Führung 2 – Zeitmanagement und Lebensqualität (2)
  • Führung 3 – Lebensqualität – die eigene Mitte finden (2)
  • Kommunikation- und Konfliktmanagement (2)
  • Rechtliche Grundlagen – Önorm B2110 (2)
  • Basisdokumentation und Arbeitssicherheit am Bau (1)
  • Qualitätsmanagement am Bau bzw. in Unternehmen (1)
  • Das strukturierte Mitarbeitergespräch – Einführung und Optimierung im Unternehmen

Die Zahlen in den Klammern: Dauer des jeweiligen Moduls (Tage).

Ziele und Methoden:

  • Auf die Bedürfnisse der Teilnehmer und des Unternehmens individuell abgestimmte Trainings.
  • Vermittlung von Fachwissen und sozialer Kompetenz – durch ein durchdachtes Setting, das auf Langfristigkeit und Gruppendynamik setzt.
  • Die Teilnehmer verbringen 12 Trainingstage gemeinsam, wodurch ein vertrauensvolles Arbeits- und Trainingsklima entsteht, das ein hohes Ausmaß an Persönlichkeitsentwicklung zulässt.
  • Die Trainer sind Praktiker vom Bau – mit hoher Führungs-, Baustellenabwicklungs- und Projektleitungskompetenz.
  • Die Teilnehmer erlernen Soft-Skills (Persönliches Auftreten, Rhetorik und Präsentationstechnik, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit) bei der Erarbeitung und Anwendung der bauspezifischen Inhalte.
  • Methoden: Erarbeitung der Inhalte in Kleingruppen, Präsentation und Reflexion im Plenum, Feedback und Supervisionstechniken, Coaching aktueller Praxisfälle.

Nutzen für die Teilnehmer und das Unternehmen:

  • Vertiefung des fachlichen Basiswissens, Verschmelzung von Theorie und Praxis.
  • Festigung des persönlichen Auftretens gegenüber den Bauherren und deren Vertretern sowie gegenüber den eigenen Mitarbeitern.
  • Entscheidende Verbesserung der Führungsqualitäten und der Teamfähigkeit.
  • Bildung firmeninterner Netzwerke und bessere, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit der Teilnehmer im beruflichen Alltag.
  • Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer der Teilnehmer untereinander.

Auszug aus meiner Kundenliste